Einblicke in den Krippenalltag

 

Schildkrötenbesuch in der Igelgruppe 

 
Unsere Kinder in der Igelgruppe interessieren sich gerade sehr für Tiere und lieben es Bilderbücher darüber zu betrachten. Deshalb starteten wir ein kleines Tierprojekt. Schnell waren sich die Kinder einig, welche Tiere sie genauer kennenlernen möchten. Als 1. Tier lernen die Kinder die Schildkröte näher kennen, da sie sich dafür bei einer Abstimmung im Morgenkreis entschieden haben. 
Heute war ein besonderer Tag in der Igelgruppe, denn uns besuchten die Schildkröten Isabella, Herkules und Kukosch. Interessiert schauten die Kinder zu, wie die Schildkröten den Löwenzahn aßen, sich bewegten und wie sich der Panzer anfühlte. Das war ein tolles Erlebnis! 


Einblicke in den Kindergartenalltag

Fastenzeit in der Mäusegruppe

 
Mit dem Abschluss der Faschingszeit hat nun die Fastenzeit begonnen. Diese möchten wir mit den Kindern intensiv erleben. Um diese doch sehr besondere Zeit, welche geprägt ist von Achtsamkeit und Wertschätzung einzuläuten haben wir gemeinsam mit Herrn Pfarrer Kratschmer den Aschermittwochs Gottesdienst in unserer St. Franziskus Kirche gefeiert.  
Als Zeichen für neues Leben welches durch Fürsorge und die Übernahme von Verantwortung in dieser Zeit entstehen soll, haben wir zum Abschluss einen Tontopf mit Samen erhalten. Diese Samen wurden von den Kindern eingepflanzt und werden regelmäßig gegossen. 
 
Um unsere Fastenzeit für die Kinder greifbarer zu machen, werden unsere vielen Gespräche im Morgenkreis über die Fastenzeit sowie Jesus und sein Leben begleitet von unserem 40tägigen Fastenkreuz. Dieses Kreuz, welches jeden Tag um ein Feld mehr von den Kindern ausgemalt wird, begleitet uns in der Zeit des Wartens auf Ostern. 
 
Gemeinsam haben wir mit den Kindern beschlossen, jede Woche bis Ostern auf eine bestimmte Sache, die sonst ganz selbstverständlich zu unserem Alltag gehört, zu fasten. Wir möchten das Bewusstsein und die Dankbarkeit für einzelne uns doch häufig selbstverständlich wirkenden Dinge zurückgewinnen. 
An unserer Pinnwand befindet sich unsere Fastenblume, jedes Blütenblatt symbolisiert eine unserer Fastenwochen und bildet ab auf was wir in dieser Woche unseren Fokus richten möchten und worauf wir unser Bewusstsein lenken wollen. 



Projekt "Schnecken" in der Bärengruppe

 
Die Bärengruppe hat sich für die kommenden Wochen ein neues Projekt vorgenommen. 
Im Stuhlkreis wurden ein paar leere Schneckenhäuser betrachtet und wir haben überlegt, was wir über Schnecken wissen. Da wir uns das genauer anschauen wollten, haben wir uns auf den Weg gemacht und Schnecken im benachbarten Waldstücken am Lech für unser leeres Aquarium gesucht. 
Und wer hätte ahnen können, dass so viele Weinbergschnecken die Umgebung unseres Kindergartens beleben. Nachdem es am Tag vorher geregnete hatte, mussten wir auf unserem Spaziergang sogar darauf achten auf keine der behausten Tierchen zu treten. 
 
Doch mussten wir uns doch für ein paar wenige entscheiden, die wir mit in die Bärengruppe nehmen wollten. 
So kamen Sonnenblume, Turbo, Schnecki, Sandkorn und Minni Mouse zu uns in den Kindergarten und dürfen für zwei Wochen unsere Gäste sein. 
Dabei müssen wir auf einiges achten und haben versucht es unseren neuen Freunden so gemütlich wie möglich zu machen. 
Bei einem kleinen Schneckenrennen konnten wir die Gartenbänderschnecken genauer betrachten. 
Wir sind fleißig am Basteln - denn so ein Schneckenhaus kann bei uns auch ganz bunt werden, und die Spirale zu zeichnen muss geübt sein. 
Wir haben noch so einiges vor und freuen uns jeden Tag darauf unsere Gäste im Aquarium/Terrarium beobachten zu können. 

Projekt "Ameisen" in der Käfergruppe


Einblicke in den Hortalltag


In den Osterferien:

 

Wie immer gab es ein spannendes und abwechslungsreiches Ferienprogramm für unsere Hortkinder. So ging es in der ersten Ferienwoche vorwiegend um Ostern. Die Vorbereitungen für das anstehende Osterfrühstück mit anschließender Nestersuche liefen auf Hochtouren. Voller Fleiß und Freude hatten die Kinder Hefeteighäschen gebacken, Eier gefärbt, Tischdeko gebastelt uvm. 

Das Highlight der Woche war der Besuch im Hühnerstall bei einer unserer Hortfamilien, bei dem die Kinder einiges über die Hühner und deren Lebensweise erfahren haben. 

In der zweiten Ferienwoche ging es dann munter mit einem Nähprojekt weiter mit dem Motto: „Wir nähen unseren eigenen Vogel!“. 

 Das Highlight und somit das Ende der Osterferien war der Besuch im Schulmuseum Ichenhausen mit dem Thema „Undendlichkeit“. Die Kinder konnten hier mit vielen verschiedenen Materialien experimentieren.